Suzuki V-Strom 650, mein "Road Runner"

Hueni

Paragrafenreiter
Nach für meine Verhältnisse relativ langer Überlegung bezüglich einer Suzuki V-Strom 650 (siehe auch hier https://versys-forum.de/viewtopic.php?f=23&t=123) habe ich heute per Mail ein sehr gutes Angebot von dem Händler bekommen, den ich als erstes kontaktiert habe. Weil Geduld in solchen Dingen, nicht meine herausragende Eigenschaft ist, bin ich dann eineinhalb Stunden aus dem Büro raus und habe ihn mal persönlich kontaktiert. Die Chemie stimmte, er macht genau den Eindruck auf mich, den ich gehofft habe, vorzufinden.

Somit wird es genau dieses Modell, welches ich am 07.05. abholen kann.

IMG_20210122_105205 (Kopie).jpgIMG_20210122_105217 (Kopie).jpg
.IMG_20210122_105230 (Kopie).jpg
Als Zubehör lasse ich gleich ein Kofferset mit Topcase anbauen, das erste Mal in meinem Leben Alu-Koffer, dazu einen Hauptständer, Motorschutz, Handprotektoren, Zusatzscheinwerfer, Sturzbügel, Tankrucksacksystem, Navi-Halter, Griffheizung von Daytona und die Givi Airflow Tourenscheibe.

Jetzt muß ich mir bis Mai überlegen, ob ich für mein 6 Jahre altes Tom Tom Rider 400 eine zusätzliche Halterung kaufe oder im Angebot nach einem Navi als Ersatz suche, mit dem Vorteil, dass die Halterung
da gleich bei ist
 
Zuletzt bearbeitet:

Hueni

Paragrafenreiter
Den Navihalter hatte ich gestern schon geliefert bekommen. Über das V-Strom Forum habe ich von einem Halter des tschechischen Herstellers Marselus https://www.marselus.com/en/e/suzuki-2/suzuki-v-strom-650-rv-2004%E2%80%932011-6/ erfahren, der über den Armaturen anzubringen ist. Das ist meine favorisierte Position am Motorrad. Die Firma kannte ich bisher noch gar nicht, habe ich mal verlinkt, weil ich glaube, dass die recht vernünftige Produkte anbieten, und das zu guten Preisen. Mein Suzuki Händler hat diesen Halter schön öfters verbaut und meinte, der ist gut. Hier mal ein Bild mit einem angebauten Tom Tom Rider 400
https://www.marselus.com/en/d/polohovatelny-drzak-navigace--suzuki-v-strom-650-od-rv-2017-1000309/
Ferner habe ich mir noch ein Set Sturzbügeltaschen für die bestellten SW-Motech Sturzbügel Taschen bestellt.
https://www.marselus.com/en/d/brasny-do-padacich-ramu-sw-motech--suzuki-v-strom-650-rv2017%E2%80%932020-1000554/
Mit Versand nach Deutschland habe ich 92,-Eurofür beide Sachen gezahlt. Die Sturzbügeltaschen sind groß genug, um ein paar Ersatzhandschuhe unterzubringen, ggfs. auch das Regenzeug.
Von Marselus gibt es auch Produkte für die Kawasaki Versys, u.a. auch die Sturzbügeltaschen, zumindest für Givi Träger
 

Hueni

Paragrafenreiter
Unsere Fahrzeuge kriegen ja alle eigene Namen. Die V-Strom ist familienintern "Road Runner" getauft worden, weil sie mit ihrem Vogelgesicht durchaus eine gewisse Ähnlichkeit hat, wie meine Tochter meint. Ähnlich zu dem 🐸-Aufkleber auf dem rechten Seitenkoffer meiner letzten Versys wird die V-Strom daher ein Road Runner Aufkleber zieren. Auch wenn der eigentlich auf ein Muscle Car gehört ;) Und zwar der hier
IMG-20210314-WA0000.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Hueni

Paragrafenreiter
Hier ist übrigens der Beweis. Ich hatte schon V-Strom 650 Vorerfahrung
IMG_2691 (Kopie).JPGIM001477 (Kopie).jpg

Das zweite Bild ist knapp 18 Jahre alt. War eine der ersten. Meine Frau wollte sie nicht haben
 
Zuletzt bearbeitet:

Hueni

Paragrafenreiter
Heute habe ich von meinem Händler eine Mail bekommen, mit einer Kaufbestätigung und einer Bestätigung des Liefertermins.
Gleichzeitig die Bitte, in den nächsten Tagen eine Anzahlung zu überweisen. Von der Anzahlung war vorab im Telefongespräch die Rede, bei Abschluss des Vertrages nicht mehr.
Irritiert mich ein bisschen, kann ich aber grundsätzlich mit leben.
Da ich ja nur mäßig geduldig bin und ich eher dazu tendiere, dass unser Osterurlaub ins Wasser fällt, habe ich den Händler bei einem Telefonat heute gefragt, ob ich die V-Strom evtl. schon im April kriegen kann.
Er hat für April bestellt, geht davon aus, dass die Anfang April kommt. Dann würde ich die vielleicht schon in der Woche vom 12.04. bis 16.04. abholen können. Daumen drücken.
Von der Hayabusa hat er übrigens zunächst nur 2 Stück bestellt....
 

Kasimir

Well-known member
Da freue ich mich mit dir, wenn das zu April klappt. Ist ja auch noch genug Zeit, um dein Equipment anzubauen.
Dann haste auch sofort die Woche frei, um die Kilometer zur ersten Inspektion voll zu machen. Mit einem Iron-Butt ;-)
Anzahlung ist glaube auch legitim, er möchte ja schon eine gewisse Sicherheit haben und du weißt, das die Lieferung für dich reserviert ist.
 

Kawa-Chris

Well-known member
Super! Ist doch schon so, wenn man auf etwas wartet, dann darf es auch gerne was früher kommen ;-)

Das mit der Anzahlung würde mich nicht irritieren, wenn ihr das am Telefon besprochen hattet. Mich würde nervöser machen, wenn der Händler diese ständig ansprechen würde. Wieso 2? Du kannst doch nur mit einer fahren ;-)
 

Hueni

Paragrafenreiter
...vielleicht wollte meine Frau auch eine haben :lol: Er war wegen des Erfolges der Hayabusa nicht so optimistisch.

Wegen der Anzahlung: Bei einem Händler, bei dem ich noch nichts gekauft habe, zahle ich grundsätzlich nicht gerne was an. Den Vertrag (die verbindliche Bestellung) habe ich auch ohne. Er hat ja lediglich per Mail drum gebeten. Für mich ist das deswegen ok, weil wir das vorher so am Telefon besprochen hatten. Die Firma gibt es seit 1971.

Es wäre schön, wenn die Mitte April da wäre. Wenn wir Ostern nicht wegfahren könnten, würde ich die vielleicht so schnell wie möglich haben wollen, oder eine Woche Osterurlaub verschieben, so dass ich ein paar Tage bei schönem Wetter frei machen kann, wenn die kommt.
 

Hueni

Paragrafenreiter
Gestern habe ich noch einmal mit meinem Händler telefoniert, wegen meinem Wunsch, die Stromerin eher zu bekommen. Sieht aber schlecht aus. Aktuell ist sie auf dem Schiff, auf dem Weg nach Rotterdam. Dann noch Zoll und Verbringung nach Deutschland. Irgendwann im April ist sie dann da. Ich hoffe, das auf der Route des Schiffes die Piraten nicht aktiv sind...😉
 

Kawa-Chris

Well-known member
Ist das doof! Hätte Dir das echt gegönnt! Kribbelt bestimmt auch schon sehr in den Fingern, die XT 650 ausführen zu dürfen...
 

Hueni

Paragrafenreiter
Ja, kribbelt. Geht aber vordergründig auch darum, Mal wieder mit Zelt auf Tour zu gehen. Das dürfen wir momentan ja eh noch nicht. Seitdem die SX wieder auf der Straße ist, ist der Leidensdruck etwas geringer. Aber die Vorfreude ist sehr groß
 

skalar-fan

Onkel Dittmeyer
Eigentlich geht man immer davon aus, das Fahrzeuge wie ein Motorrad irgendwie immer irgendwo in greifbarer Nähe "rumstehen".
Das viele Hersteller von PKW teilweise Lieferzeiten haben, geschenkt - kenne ich und hab es schon öfter erlebt.
Das bei einem Motorrad es sich so ziehen kann.....

Wenn Du aus dem Fenster siehst...... Sei froh das Du Deine Maschine noch nicht hast.
Bei uns lädt das Wetter echt nicht zum fahren ein......
 

Hueni

Paragrafenreiter
Ich habe ja noch zwei Alternativen und bin auch gerade eine Runde gefahren. Losgefahren bei vier Grad und leichtem Regen hatte ich zwischenzeitlich auch trockene Straßen.
War mit der Kawa unterwegs, die Yam steht eingebuddelt hinter Sperrmüll, den wir schon einmal in die Garage gestellt haben, können wir erst am Montag Abend rausstellen.
Bei Suzuki ist das wohl wirklich so, dass die Händler ziemlich genau für das Jahr bestellen müssen und die Motorräder dann ab dem Zeitpunkt X aus dem Zentrallager kriegen. Ich glaube, das Zentrallager für Europa ist mittlerweile in Rotterdam, Ob es noch eins in Deutschland gibt, weiß ich gar nicht. Auf jeden Fall kann dir das passieren, dass dein Wunschhändler dir im Sommer nicht mehr dein Wunschmoped in Wunschfarbe liefern kann. Bei meiner V-Strom müsste es realistisch so sein, dass die Anfang April beim Händler steht und dann Mitte April abholbereit sein wird. Der Händler hat doch ein Interesse daran, die "bestellten" Motorräder auch schnell verkauft zu haben, also Geld in der Kasse zu haben. Ich denke aber lieber pessimistsich und freue mich, wenn es eher geht.
 

Kasimir

Well-known member
Respekt für die heutige Tour, mir ist es zu kalt, zum fahren.
Ist der Vorgang nicht immer so bei den Importen aus Fernost? Ziemlich genau bestellen und die Lieferung bekommen. Nachbestellungen (wie deine jetzt) im System abfragen und hoffen das es noch was gibt. Oder einen befreundeten Händler finden, der noch eine auf Lager oder im Schaufenster hat.
Die, die nicht aus dem Lager mehr abgerufen werden, kommen dann ab Herbst als %- Motorrad in den Verkauf.
Ich hoffe für, das es schneller geht.
 
Oben Unten